Enertex® KNX Secure Router

Der KNX IP Secure Router (2 TE) ist die zentrale Komponente für KNX Anlagen, um diese über den IP-Backbone zu koppeln. Dabei wird mit dem derzeit maximal möglichen Sicherheitsstandard kommuniziert.

Das Gerät authentifiziert und verschlüsselt KNX- und IP-Telegramme. Ein potentieller Angreifer auf der IP Seite, z.B. aus dem Internet oder Intranet, erkennt damit keine Inhalte in den KNX-IP Telegrammen. Die Telegrammratenbegrenzung, max. Telegrammlängen bis 248 Bytes und Busperformance bis 49 Telegramme pro Sekunde, optimiert den Einsatz bei Zugriffen von Logiken und Visualisierungen.

Das OLED Display vereinfacht die Diagnose. Die Topologiefehlererkennung und die temporäre Filterabschaltung erleichtern die Inbetriebnahmediagnose.

  • KNX IP Secure Routing, KNX IP Secure Tunnelling
  • Maximum Performance:
    • Routing 49 Telegramme pro Sekunde
    • Tunnelling 49 Telegramme pro Sekunde
  • Bis zu acht verschlüsselte oder unverschlüsselte KNX UDP und TCP Tunnelverbindungen
  • Integriertes OLED-Display zur übersichtlichen Anzeige von wichtigen Geräteparametern
  • Direkt vom KNX Bus gespeist
  • DIN-Hutschinengehäuse mit 2 TE
  • Einsatz als Repeater, Linien-, Bereichs- oder Weltenkoppler
  • Telegrammratenbegrenzung, Telegrammlängen bis 248 Bytes (TP)
  • Blockieren der eigenen Programmierung über TP
  • Unterstützung von UDP Verbindungen mit langer Antwortzeit (1 bis 8 s)
  • Routing Counter 7: alter und neuer Standard umschaltbar
  • Temporäre Filterabschaltung für Inbetriebnahmediagnose
  • Topologiefehlererkennung
  • Bis zu 62 Gruppenadressfilter
  • Gepufferte Echtzeituhr und SNTP-Server
  • Parametrierungs- und Diagnosefunktionen via Telnet
  • Ausgabe der Busspannung im Display und Telnet